Produktführer (zum PDF-Download auf Logo klicken)

 

             IWAKI                         IWAKI                       SANWA
 

EWN-R

High-End Dosierung mit multifunktionaler Steuereinheit & Schaltnetzteil

EWN-R

Merkmale der EWN-R

Alle Membrandosierpumpen der Serie EWN-R verfügen über eine integrierte, digitale Multifunktions-Steuereinheit. Durch die spezielle Antriebstechnologie von Iwaki wird eine max. Hubfrequenz von 360 Hüben pro Minute und damit eine exzellente Verteilung des Fördermediums erreicht.

Hohe Auflösung
Die Hubfrequenz kann in 1er-Schritten zwischen 1 und 360 Hüben/min eingestellt werden. Zudem unterstützt eine stufenlose Hublängenverstellung die exakte Einstellung der Dosiermenge und Kalibrierung. Das Ergebnis ist eine kontinuierliche, präzise Dosierung.

Schaltnetzteil
Das Netzteil ist mit einem Weitspannungsbereich von AC 100 - 240 V für einen weltweiten Einsatz ausgelegt.

Typenvielfalt
Ergänzend zu den Standardtypen aus PVC, GFRPP, PVDF und SUS316, mit verschiedenen Membrangrößen und Antriebseinheiten, sind weitere Spezialausführungen verfügbar. Modelle für eine höhere Kompression bei ausgasenden Medien (wie Natriumhypochlorid), für einen höheren Druck bei Kesselspeisewasser und für höhere Viskositäten bei Polymerdosierung sind erhältlich.

Entlüftungsventil
Das drehbare Entlüftungsventil passt sich den jeweiligen Einbauverhältnissen optimal an. Lufteinschlüsse im Pumpenkopf lassen sich damit einfach und schnell entfernen.

Steuereinheit
Neben dem manuellen Betrieb verfügen die Pumpen bereits in der Standardausführung über Multiplikations- / Divisions- (digitales Signal) und eine Proportionalregelung (analoges Signal). Somit eignen sich diese Pumpen für eine Vielzahl von Anwendungen. Das Display zeigt wahlweise die aktuellen Werte Hübe/min, l/h oder G/h an.

Spezifikationen (50 Hz)

Max. Förderleistung: 25,2 l/h
Max. Förderdruck: 17 bar
Hauptmaterialien: PVC / GFRPP / SUS316 / PVDF
Leistungsaufnahme: 20 bis 24 W
Temperaturbereich: -10 bis 60°C