Produktführer (zum PDF-Download auf Logo klicken)

 

             IWAKI                         IWAKI                       SANWA
 

MXM

Magnetgetriebene Kreiselpumpe mit exzellenter Balance von Funktionalität & Leistung

MXM

Merkmale der MXM

Neue Generation magnetgetriebener Chemieprozesspumpen
Mit der Serie MXM ergänzt eine neue Generation magnetgetriebener Chemiepumpen, die Riege unserer weltweit bewährten Prozesspumpen. Durch das kontaktfreie System in Verbindung mit der selbstkühlenden Lagerkonstruktion sind die Pumpen beständiger gegen schwierigste Betriebsbedingungen und erhöhen sowohl die Sicherheit als auch die Lebensdauer.

Selbstkühlende Konstruktion (Pat. angem.)
Die Hitzeauslassöffnungen, im Übergang vom Laufrad zur Magnetkapsel, sorgen für eine Zwangszirkulation des Mediums um Lager und Welle. Hierdurch wird die durch Reibung entstehende Hitze effektiv reduziert und thermale Verformungen sowie Verschmelzungen vermieden.

Kontaktfreies System
Die MXM Pumpen haben eine spezielle Konstruktion, um auch bei Trockenlauf, sowie saugseitigen Lufteinschlüssen den Kontakt von Lager und hinterem Anlaufring zu vermeiden. Die sonst üblichen Schäden durch Hitzeentwicklung werden dadurch auf ein Minimum reduziert.

Außergewöhnliche chemische Beständigkeit
Als medienberührte Materialien kommen nur Werkstoffe mit bester chemischer Beständigkeit wie karbonfaserverstärktes ETFE sowie reine Keramik zum Einsatz. Für den Einsatz in extremen Anwendungen chemischer Prozesse verfügen die Pumpen über ein äußeres Gehäuse aus Kugelgrafitguss.

Spezifikationen (50 Hz)

Max. Förderleistung: 600 l/min
Max. Förderhöhe: 30 m
Hauptmaterialien: CFRETFE
Leistungsaufnahme: 1,5 bis 4,0 kW
Temperaturbereich: -10 bis 105°C