MDM

Magnetgetriebene Kreiselpumpe mit kontaktfreiem Mechanismus gegen Trockenlauf

MDM

Merkmale der MDM

Die Pumpenkonstruktion beinhaltet einen Mechanismus der etwaigen Trockenlauf widersteht. Die hohe Magnetkraft der Kapsel verhindert das Anlaufen auf die Kontaktflächen im vorderen und hinteren Pumpenbereich. Somit kommt es nicht zu erhöhten Temperaturen. Diese Maßnahme verbessert die Trockenlaufeigenschaft gegenüber herkömmlichen Kunststoffkreiselpumpen erheblich. (Dies gilt für den CF-Typ mit hochdichten Karbonlagern.) ETFE und PFA als Standard verfügbar Kohlefaserverstärktes ETFE und PFA Bauteile können viele Anwendungsfälle abdecken. PFA als reines, ungefülltes Material verursacht keine Kontaminationen und ist deshalb ideal zur Förderung hochreiner Chemikalien.

Exzellente Haltbarkeit
Das äußere Gehäuse ist durch Druckgussbauteile verstärkt. Aufgrund der hohen Belastungen wird das hintere Gehäuse mit einer faserverstärkten Abdeckung versehen. Zusätzlich zur höheren Festigkeit wird die Auswirkung des Drehmagnetfeldes herabgesetzt. Sollte es zu einem Kontakt mit der Magnetkapsel kommen, ist eine Funkenbildung ausgeschlossen. Zudem ist die Magnetkapseleinheit mit einem Metallkern verstärkt, um einen höheren Widerstand gegen Vibrationen zu erreichen.

Ausziehbare Konstruktion
Beim Sockel-Typ erlaubt die nach rückseitig ausziehbare Konstruktion die Kontrolle und den Austausch innerer Teile ohne die Verrohrung zu lösen. Der modulare einfache Aufbau ermöglicht einfachste Wartung und minimale Standzeiten. Die meisten Servicetätigkeiten können ohne Leckage durchgeführt werden.

Spezifikationen (50 Hz)

Max. Förderleistung: 1.400 l/min
Max. Förderhöhe: 74 m
Hauptmaterialien: CFRETFE/PFA
Leistungsaufnahme: 1,5 bis 15 kW
Temperaturbereich: -20 bis 150°C